RAVEN

Eine große Rabenskulptur thront neben dem Eingang.

Im Mittelweg, Ecke Alte Rabenstraße in Hamburg thront eine große Rabenskulptur gleich neben dem Restaurant Raven. Mit 15 Metern ist dies der längste Tresen, den Hamburg zu bieten hat. Dieser liegt parallel zur langen Tafel, an der die Gäste gemeinsam speisen können. Die Herausforderung beim Raven lag darin, verschiedene Stimmungsbereiche zu schaffen. Zum einen sollte man in dem Restaurant eine „ Fine Dining“ Fläche haben, zum anderen sollte ein Lounge Bereich vorhanden sein. Das Restaurant soll eine Vielseitigkeit aufweisen und multifunktional für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden können. Um diesen Eigenschaften gerecht zu werden, wurde als architektonischer Leitfaden der Loftcharakter gewählt. Gebrochen wird dieser Stil durch weiße Kronleuchter und Naturmaterialien. So ist ein glamourös lässiges Umfeld geschaffen, das eine Vielförmigkeit in sich trägt.